Home

Abfallschlüssel 170107

170107: Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 01 06 fallen (* gefährliche Abfälle) Erläuterung. In diesem Abfallsteckbrief werden die bei Bautätigkeiten (z. B. Neubau, Abbruch, Sanierung) anfallenden mineralischen Abfälle der Abfallgruppe 1701 Beton, Ziegel, Fliesen und Keramik beschrieben. Eine Zuordnung zu Abfallschlüsseln dieser. 170107 Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 01 06 fallen. Der Abfall, der unter diesen Abfallschlüssel fällt, wird umgangssprachlich auch als Bauschutt bezeichnet AVV-Nr.: 170107 Bauschutt mit Anhaftung von Bitumen, Ruß, Farbanstrich, Kunststoffen, Teppichresten, Lino-leum etc., Bauschutt belastet aus privatem Hausabbruch (z. B. Schornsteine und Garagenbö-den), Faserzement asbestfrei, unbelastete Schlacken und Naturschiefer. Gipsabfall Baustoffe auf Gipsbasis AVV-Nr.: 170802 Gipsabfall ist Material auf Gipsbasis, das bei Bau-, Sanierungs- und. Abfallbeschreibung (Abfallschlüsselnummer gemäß AVV) Bauschutt rein (AVV 170107) u. Kies Gemische aus Mauerwerk, Beton, Ziegel, Fliesen, Keramik, Natursteine. Keine - Glaswolle, Mineralwolle, Papier, Kunststoffe, Holz, etc. Bauschutt (AVV 170107) 10 - 25 % verunreinigt Bauschutt (AVV 170107) 25 - 50 % verunreinigt Beton >60 cm (AVV 170101) Beton <60 cm (AVV 170101) Baustoffe auf Gipsbasis. Bauschutt (AVV 170107) Bauschutt besteht ausschließlich aus mineralischen Materialien. Egal welche Art Bau-schuttabfall Sie haben, sie werden alle unter dem Abfallschlüssel Bauschuttgemische entsorgt auch wenn Sie kein Gemisch aus mehreren Bauschuttarten haben. Zu den Bauschuttgemischen zählen ausschließlich: • Mauerwerk, Dachziegel, Klinker, Ziegelsteine • Natursteine, Schiefer.

Informationsportal zur Abfallbewertung - IP

Bauschutt entsorgen (AVV 170107) Suchen. Was ist Bauschutt? Bauschutt fällt beim Neubau, Ausbau, bei Sanierungen aber auch beim Abriss entsteht auf jeder Baustelle an. Der Bauschutt muss fachgerecht entsorgt werden. Ob nun ganze oder zerbrochene Ziegelsteine, Betonreste, Fliesen, Mörtel oder Dachziegel - Bauschutt ist die Abfallart, mit der jeder in seinem Leben schon einmal zu tun hatte. Übersicht vom Abfallverzeichnis mit allen Abfallschlüsselnummern und AVV Nummern - Ihr Abfallartenkatalog mit allen Abfallschlüssel Die Abfallverzeichnis-Verordnung - AVV 01 ABFÄLLE, DIE BEIM AUFSUCHEN, AUSBEUTEN UND GEWINNEN SOWIE BEI DER PHYSIKALISCHEN UND CHEMISCHEN BEHANDLUNG VON BODENSCHÄTZEN ENTSTEHEN 01 01 Abfälle aus dem Abbau von Bodenschätzen 01 01 01 Abfälle aus dem Abbau von metallhaltigen Bodenschätze

(Abfallverzeichnis-Verordnung - AVV) AVV Ausfertigungsdatum: 10.12.2001 Vollzitat: Abfallverzeichnis-Verordnung vom 10. Dezember 2001 (BGBl. I S. 3379), die zuletzt durch Artikel 1 der Verordnung vom 30. Juni 2020 (BGBl. I S. 1533) geändert worden ist Stand: Zuletzt geändert durch Art. 1 V v. 30.6.2020 I 1533 Diese Verordnung dient der Umsetzung der Entscheidung der Kommission 2000/532/EG. Hier wird dann die Abfallschlüsselnummer 170107 für nicht gefährliche Abfälle oder 170106 für gefährliche Abfälle angewendet. Der Feuchtigkeitsgehalt lässt keinen Aufschluss einer anderen Abfallart zu. Lediglich die Entstehung des Abfalls (Abfallherkunft) verändert die Einstufung des Abfalls

Sortenbezeichnung AVV-Nr. Preis Steiniger Erdaushub 170504 20,60 €/t Gemischter Bauschutt 170107 21,60 €/t Bauschutt mit Fremdanteilen < 5% (Vol.) 170107 32,00 €/t Bauschutt mit Fremdanteilen <30% (Vol.) 170904 68,00 €/t Bauschutt mit Fremdanteilen >30% (Vol.) 170904 161,00 €/t Beton < 50 cm Kantenlänge (max. 50 x 50 x 25 cm) 170101 15,60 €/t Beton < 100 cm Kantenlänge (max. 100. für Porenbeton als Monocharge der Abfallschlüssel 170101 (Beton) mit der Ergänzung Porenbeton verwendet werden kann; Porenbetonabfall, der mit anderen Bauabfällen (z.B. Ziegel, Fliesen oder Keramik) vermischt und nicht gefährlich ist, kann dem Abfallschlüssel 170107 (Gemische aus Beton, Ziegel, Fliesen und Keramik.) mit der Ergänzung enthält Porenbeton zugeordnet werden Abfallschlüssel 01 - 20 Die Abfallverzeichnisverordnung hat eine Anlage, das sogenannte Abfallverzeichnis, anhand dessen Abfälle zu bezeichnen sind. Soweit Abfälle nach anderen Rechtsvorschriften (wie beispielsweise nach der Nachweisverordnung) zu bezeichnen sind, sind die Bezeichnungen nach dem Abfallverzeichnis mit einem sechsstelligen Abfallschlüssel und der Abfallbezeichnung zu verwenden

Bauschutt entsorgen (AVV 170107) - 123entsorgun

  1. AVV 170107. Gemischte Bau- und Abbruchabfälle nach LAGA: Preis (netto) Euro/t. 011024 Bauschutt Z 1.2: 25,00 € 011026.
  2. Abfallschlüssel Beschreibung; 170101: Beton: 170102: Ziegel: 170103: Fliesen, Ziegel und Keramik: 170107: Mauerwerksabbruch, Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik: 101208: Abfälle aus Keramikerzeugnissen, Ziegeln, Fliesen, Steinzeug (nach dem Brennen) 170504: Boden und Steine: 170506: Baggergut : 200202: Boden und Steine aus Gärten und Parkanlagen: Diese Abfälle sowie weitere.
  3. Artikel Gemischter Bauschutt Abfallschlüssel: 170107: Beschreibung Gemischter recyclingfähiger Bauschutt aus Beton und verschiedenen Mauerwerken , ohne Leicht- und Gipsbaustoffe, mehr als 20% Feinanteile: Preis 10,50/to. Artikel Leichtbaustoffe Abfallschlüssel: 170107: Beschreibung Bimsbeton , Leichtbeton, Borenbeton, ect. Preis 24,50/to. Artikel Bahnschwellen: Beschreibung: Preis 480,00/to.
  4. schotter) behält seinen Abfallschlüssel (170107, 170302, 170508). Ein weiteres Beispiel sind die Reste, die im Zuge der Sortierung von gewerblichen Siedlungsabfällen oder gemischten Bau- und Abbruchabfällen anfallen. Hier handelt es sich um den sog. Bandüberlauf, der dem Abfallschlüssel 191212 zuzuordnen ist
  5. AVV. Alle offiziellen Abfallschlüsselnummern. Expertenwissen. Expertenwissen für mehr Recycling im Unternehmen. Downloads. Marktübersicht: Software für die Entsorgungsbranche. PDF. 7 Schritte zur digitalen Transformation im Entsorgungsunternehmen. PDF. Alles was Sie wissen müssen zur novellierten Gewerbeabfallverordnung. E-Book . EMPFOHLENE RESSOURCEN. FÜR ENTSORGER. 6 Gründe, warum.
  6. Zu dem Abfallschlüssel 180104 gehören Abfälle, an deren Sammlung und Entsorgung aus infektionspräventiver Sicht keine besonderen Anforderungen gestellt werden. Die Abfälle dieses Abfallschlüssels werden als Siedlungsabfälle in zugelassenen Abfallverbrennungsanlagen (Hausmüllverbrennung) beseitigt. Entsorger übernehmen die Abholung, den Transport und die Vernichtung. Hierbei handelt es.
  7. Der Abfallschlüssel 170107 gilt für Materialien, die keine gefährlichen Stoffe enthalten. In den 60er und 70er Jahren wurden noch viele Baugemische benutzt, die gefährliche Stoffe enthielten, da man sich über deren schädliche Eigenschaften noch nicht im Klaren war

Bauschutt (AVV 170107) Baumischabfälle (AVV 170904) Baustoffe auf Gipsbasis (AVV 170802) Bauholz A I - A II (AVV 170201) Laub/Strauchwerk (AVV 200201) Bauholz A IV (AVV 170204) Dämmwolle (AVV 170603) Zementasbest (AVV 170605) Styropor (AVV 170604) Styrodur (AVV 170603) Dachpappe (AVV 170303) Kontakt; Jobs; AGB; Impressum ; Datenschutz; Facebook; powered by FUHRMANN+FRIENDS. ×. ARS. Abfallschlüssel: 170107 Baustoffe auf Gipsbasis Giartonplatten, Gas- Oder Porenbetonsteine, Leichtbaustoffe € auf Gipsbasis. Bindiger Boden mit geringen Bauschutt- Oder Steinanteilen 13,50 € (nicht recyclingfähig) LAGA ZO* Abfallschlüssel: Erdaushub Abfallschlüssel: ZERTIFIZIERUNG 9.01.0045 Entsorgungsfachbetrieb nach § 56 KrWG Lagern, aehandoln, Vorwction 170802 170504 BHR GmbH. Die Entsorgung in unserem Haus beinhaltet das Entsorgen von verschiedensten Baureststoffen zum Recycling oder zur ordnungsgemäßen Verwertung Schlüssel: AVV 170107 . Erlaubt + Bimsstein + Gasbeton + Leichtbaustoffe aus Stein und Gips + Porenbetonsteine + Ytong. Nicht erlaubt - Asbestzement (Eternitplatten) - Dachpappe - Folien (-reste) - Gips, -kartonplatten - Glasreste - Holz - Isolierstoffe, Dämmung - Kunststoffreste - Lehmputz - Metalle - Styropor-Platten - Teer-Anhaftungen. Altholz, behandelt. Schlüssel: AVV 170204. Erlaubt. Die verschiedenen Abfallarten in diesem Abfallverzeichnis sind vollständig definiert durch die zweistelligen Kapitel, die vierstelligen Gruppen, den sechsstelligen Abfallschlüssel und die Abfallbezeichnung. Die Aufnahme eines Stoffes oder Gegenstandes in das Abfallverzeichnis bedeutet nicht, dass dieser Stoff oder Gegenstand unter allen Umständen Abfall ist. Stoffe oder Gegenstände sind.

Abfallverzeichnis mit Abfallschlüsselnummern AVV

Bodenentsorgung - Bodenverwertung - Untersuchungsumfang

  1. Abbruchabfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter AVV 170901, 170902 oder 170903 fallen (Baustellenmischabfälle) 170904: 264,08 € 0,5 t/m³: f) Straßenkehricht: 200303: 264,62 € 1,0 t/m³: g) Erdaushub unbelastet Z 0*** 170504: 65,71 € 1,5 t/m³: h) Erdaushub mit Belastungen > Z 0*** 170503*,170504: 249,07 € 1,5 t/m³: i) Bauschutt*** 170107: 123,94 € 1,4 t/m³: j) Bauschutt mit.
  2. Diese Abfallarten können Sie meist problemlos über Ihren lokalen Containerdienst fachgerecht entsorgen Altholz, behandelt und Altholz, unbehandelt, Bauschutt auch Baustellenabfall. Gerade bei Asbest und asbesthaltigen Baustoffen, sowie Dachpappe und Glaswolle bzw. Mineralwolle brauchen Sie einen professionellen Containerdienst, da die Entsorgung dieser Abfallarten besonderen Bestimmungen.
  3. eralischen Bestandteilen bis LAGA Z 1.2 AVV 170504,200202 - ohne Asphalt, ohne organische Bestandteile Artikel-Nr. 2095 Artikel-Nr.
  4. Die o.g. sortenreinen Bauabfälle (Abfallschlüssel lt. Abfallverzeichnisverordnung AVV: 170107) sind erheblich günstiger zu entsorgen, als solche, die mit Stör- und Fremdstoffen durchsetzt sind. Sollten Sie jedoch Baumischabfälle zu entsorgen haben, ist fallweise zunächst eine Eignung für ein Recycling zu prüfen. Gern bieten wie Ihnen hierzu vorab eine Bewertung an. Sollten Sie.

Abfallschlüssel mit der Endziffer 99 sind Auffangschlüssel ausschließlich für Abfälle, für die keine speziellen Abfallschlüssel vorhanden sind. Die Zuordnung erfolgt in den Kapiteln 1 bis 12 und 17 bis 20. Zuständigkeit Abfallerzeuger und Abfallbesitzer stufen Abfälle ein. Behörden prüfen im Rahmen ihrer Aufgaben (Nachweisverordnung, Anzeige- und Erlaubnisverordnung. Die Suche nach AVV-Schlüssel kann sowohl über 2-, 4- oder 6- Steller erfolgen. Zur Anzeige der AVV 2- und 4-Steller-Bezeichnungen klicken Sie bitte auf den entsprechenden AVV 2- bzw. 4-Steller. Ein Strich in der Spalte Faktor weist auf nicht bekannte bzw. nicht mögliche Umrechnungsfaktoren hin. Die mit * gekennzeichneten Abfallarten sind gefährliche Abfälle. Informationen. AVV 170107 (gemischter Bauschutt) muss einer Aufbereitungsanlage zugeführt werden. AVV 170904 (Baumischabfall) und 150106 (gemischte Verpackungen) müssen einer Vorbehandlungsanlage zugeführt werden. Ausnahmen sind nur möglich, wenn die Zuführung technisch nicht möglich oder wirtschaftlich nicht zumutbar ist. Dies ist zu begründen! • Für die getrennte Sammlung sind ein Drittel höhere.

Einstufung von Abfällen aus Gas- und Porenbetonsteinen

ANNAHMEKATALOG Europäischer Abfallkatalog - EAK gemäß AVV AVV-Nr. Abfallbezeichnung gemäß AVV Sammeln Befördern Lagern Behandeln Verwerten Beseitigen 0103 Abfälle aus der physikalischen und chemischen Verarbeitung von metallhaltigen Bodenschätzen 010308 staubende und pulvrige Abfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 010307 fallen x x x x x 0201 Abfälle aus der Landwirtschaft. 170107 zu entsorgen (Abfallschlüssel mit * gilt für gefährlichen Abfall). Die Einstufung von Boden und den genannten Gemischen nach der Abfallverzeichnisverordnung er- folgt nach den Technischen Regeln der LAGA für Boden oder im Falle von Gemischen bei Überschreitung von Zuordnungswerten per Einzelfallentscheidung durch die Abfall- behörde. Merkblatt 4-3. Die Einstufung von Bauschutt. Abfallschlüssel AVV 170107 Mineralische Abfälle ohne Verunreinigung: Betonbruch und Stücke von Beton Mauerwerk Putz Ziegel Fliesen Keramik Gerne bieten wir Ihnen auch die fachgerechte Entsorgung weiterer Abfallsorten an. Presscontainer - hygienisch und wirtschaftlich. In unseren Presscontainern werden Ihre Gewerbeabfälle kompakt verdichtet und dann in einen angebauten Behäl-ter gepresst. Bauschutt (AVV- 170107, 170101, 170102, 170103) Bauschutt ist inertes, unbelastetes mineralisches Material, das bei Neubau, Umbau, Sanierung Renovierung und Abbruch von Gebäuden und anderen Bauwerken anfällt. Dazu zählen z.B. Mauerwerksabbruch, Ziegel, Beton, Kunst- und Natursteine sowie Fliesen. Entsorgungsmöglichkeiten Kreismülldeponie 98617 Meiningen, Tongraben Tel.: 03693/845913.

Der sogenannte Europäische Abfallartenkatalog (EAK) ist ein Verzeichnis der Europäischen Kommission, in dem für den Gebrauch in der Europäischen Union darin kategorisierten Abfällen je ein 6-stelliger Abfallschlüssel zugeordnet ist. Die Einstufung orientiert sich regelmäßig an der Herkunft oder auch an der Zusammensetzung der Abfälle und ihren gefahrenrelevanten Eigenschaften und. AVV-Nummer: 170107 Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 01 06 fallen. 170106* Gemische aus oder getrennte Fraktionen von Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik, die gefährliche Stoffe enthalten. 170202 Glas. Kontakt Mineralik +49 911 641939 0. mineralik@diegruenenengel.com . Downloads DGE - Preisliste gültig ab 16.04.20. RWN - Preisliste gültig. AVV 170107 Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen, die unter 170106 fallen u.a. Bausch GmbH Bleicherstraße 35 D-88212 Ravensburg fon +49 (0) 7 51 3 63 22 - 0 fax +49 (0) 7 51 3 63 22 - 88 www.bausch-entsorgung.de A 32111 25.01.2012 Als Bauschutt gemischt angenommen werden: • Betonteile, -fertigteile, Mauerwerksbruch Kantenlänge < 70 cm • Betonsteine. Annahmebedingungen Baustoffaufbereitung Folgende mineralische Baureststoffe (gem. Abfallschlüssel 170101, 170102, 170103 und 170107) werden angenommen: Mauerwerk. Boden und Steine - Abfallschlüsselnummer 170504; Betonaufbruch - Abfallschlüsselnummer 170101 ; Gemische Beton/Ziegel/Keramik - Abfallschlüsselnummer 170107; Die Erfüllung der Annahmevoraussetzungen wird vom Kunden nachgewiesen. Bei Interesse senden wir Ihnen die erforderlichen Kriterien gerne zu. SLB Kiesgrube. SLB-Fahrzeuge im Kiesgrubeneinsatz. SLB Kiesgrube Quatitz. SLB Kiesgrube.

Recyclinghof EZZ Entsorgungszentrum Zimmermann - Fachgerechte Abfallentsorgung (Mo-Fr. 7 bis 17 und Sa. 9-13 Uhr) Sie möchten Abfälle oder Wertstoffe entsorgen/verwerten lassen -------- AVV: 170107 170107: 20,90: 1160 F: Bauschuttgemisch, mit Fremdanteilen < 60: RW 1: 170107: 70,90: 1161: Bauschuttgemisch, ohne Fremdanteile < 140: RW 1: 170107: 28,90: 1161 F : Bauschuttgemisch, mit Fremdanteilen < 140: RW 1: 170107: 78,90: 1162: Bauschuttgemisch, ohne Fremdanteile > 140: RW 1: 170107: 28,90: 1162 F: Bauschuttgemisch, mit Fremdanteilen > 140: RW 1: 170107: 78,90... Betonbruch/Bauschuttge (AVV 170101 Beton, 170102 Ziegel, 170103 Fliesen/Keramik, 170107 Gemische) Qualitätsklasse 1 Was darf rein? Was darf nicht rein? Dachziegel, Schotter und Kies , KS und Ziegelsteine, Pl astersteine, Fliesen und Kacheln, Mauerwerk (kein Porenbeton), Mörtel - oder Putzreste, reiner Betonabbruch, Sanitärkeramik, Ziegelsteine, Bewehrungseisen , Metalle max. Kantenlänge: 80 cm keine organischen.

Abs. 2 AVV, ist direkt der treffende und mit einem Sternchen versehene Abfallschlüssel zu ver-geben. Andernfalls sind entsprechende Untersuchungen erforderlich. Ausgewählte Parameter und Sonderfälle Beispielhaft und ergänzend zu den in § 3 Abs. 2 der AVV genannten Merk malen gelten Abfälle als gefährlich bei folgenden Schadstoffkonzentrationen (nicht abschließende Aufzählung): • PCB. BAUSCHUTT / ZIEGELAUFBRUCH AVV-170102 bzw.170107 Was darf in den Container? ¡ Bauschutt bestehend aus Ziegel, Fliesen, Putz, Estrich, Keramik, Beton, Sand, Kies (Material bis 30 cm Kantenlänge) Was darf nicht in den Container? ¡ Baustoffe auf Gipsbasis (z.B. Rigipsplatten) ¡ Flachglas, Fensterscheiben ¡ Fensterrahmen, Türen ¡ Erde ¡ Leichtbaustoffe (Hohlblocksteine, Ytong, Bimssteine. AVV: 170107 Maße: 2,60m x 1,30m x 1,30m Fläche: 4 m², Rangierfläche: 10m² Containertransport inkl. Maut, Stellung und Entsorgung Max. Container-Mietzeit: 10 Tage. Bitte beachten Sie die Durchfahrtshöhe von max. 3,40 m! Annahmebedingungen Baustoffaufbereitung Folgende mineralische Baureststoffe (gem. Abfallschlüssel 170101, 170102, 170103 und 170107) werden angenommen

Abfallart Abfallschlüssel Was darf in den Container? Was darf nicht in den Container? unbelasteter Erdaushub AVV Nr.: 170504 Erdaushub ohne Verunreinigung Fremdstoffe, Wurzeln, Grünschnitt, Grasnarben, Stroh-Lehmgemisch unbelasterter Bauschutt AVV Nr.: 170107 Block-, Bims-, Natur-, Pflastersteine, Beton, Ziegel, Naturschiefer, Fliesen -Übergröße-Abfallschlüsselnummer 170107. pro Tonne 23,80 Euro (20,00 Euro zzgl. ges. MwSt. Bauschutt AVV 170107. Unter Bauschutt versteht man ausschließlich mineralisches Material: Fliesen; Beton; Ziegel; Zementputz; Keramik; Was darf nicht rein? Rigips, Bims,Itong oder sonstige Stöhrstoffe wie Lehm, Heraklit, Schlacke, Strohmatten aus dem Altbau. Weitere Informationen zu Container, Preis und Kosten bekommen Sie in unserem Onlineshop Bauschutt AVV 170107 (nicht verwertbar, Deponie) Das darf rein! Lehm aus Fachwerk (geringer Anteil Stroh) Porenbeton; Keramik; Fliesen > 5%; Das darf nicht rein! Rigips; Asbest; Holz; Kunststoffe; Tapeten; Dämmstoffe; Metall; Heraklit- Ausbauplatten; Für die Erfassung bieten wir folgende Behältersysteme an: Absetzmulden von den Größen 3 cbm- 7 cbm, mit oder ohne Klappe zum Befahren mit. Bauschutt Kl. 3 AVV 170107 Bauschutt, in dem mehr als 20 %, jedoch höchstens 50 % Fremdstoffe enthalten sein können Bauschutt Kl. 4 AVV 170904 Bauschutt, in dem mehr als 50 % Fremdstoffe enthalten sein können Nicht verwertbarer Bauschutt AVV 170802 Rigipsplatten, Giarton Ytongsteine, Glasbausteine Mineral-, Glas- bzw. Steinwolle AVV 170603 muss in Säcke verpackt angeliefert werden.

(Abfallschlüssel AVV 170107), je Gewichtstonne: 8,00 € i) Mindestgebühren aa) für asbesthaltige Abfälle bis 200 kg Abfall 12,06 € ab) für Mineralfaserabfälle bis 200 kg Abfall 28,05 € ac) für verwertbaren, gemischten Bauschutt (AVV 170107), bis 200 kg Abfall: 1,60 € ad) für sonstige Abfälle, bis 200 kg Abfall: 10,00 € 3. Bei Anlieferung von gemischtem Bauschutt. AVV-Nr. 20 01 34 0,1 m³ 0,1 m³ 0,01 m³ 0,01 m³ Leichtverpackungen Duale Systeme (Gelbe Säcke) AVV-Nr. 20 03 99 2,0 m³ 2,0 m³ 0,5 m³ 0,5 m³ Eisenschrott AVV-Nr. 17 04 05, 20 01 40 u u 1,0 m³ 1,0 m³ Autobatterien (incl. sonstige Bleibatterien) AVV-Nr. 16 06 01* 10 St. 10 St. 10 St. 10 St. Schnitzelpapier AVV-Nr. 20 01 0 AVV 170 605* Was darf in den Container? Mineralfaserabfälle, Mineralwolle aus Stein (z.B. Basaltwolle), Glas oder Schlacken aus der Verhüttung, anorganische Synthesefasern, textile Glasfasern, Hochtemperaturwollen (z.B. Keramik- oder heute so genannte Aluminiumsilikatfasern), Dämm- oder Isoliermaterialien, Dämmstofffüllung (in Kernen, Blöcken oder als lose Schüttung) in wärmedämmenden. AVV 170107 / 200202t. Verwertbare, mineralische Abfälle bestehend aus Mauerwerk: Steine, Sand, Beton, Ziegeln, Kacheln, Klinker, Keramik, Mörtel und Putz, Natursteine, Fliesen und Altschotter. Kantenlänge max. 40 cm. Bauschutt recyclebar/Übergröße oder erhöhter Feinanteil. Bauschutt mit Kantenlänge größer als 60 cm, Betonbrocken, Mauerwerke, Fertigbauteile ohne Armierung. Sandiger. Abfallschlüsselnummer: AVV 170101; AVV 170102; AVV 170107; AVV 170504; AVV 170506; AVV 200202. Hier Bauschutt Container für München bestellen. Für Containeraufstellungen auf öffentlichen Wegen, Straßen oder Plätzen in München ist eine Sondernutzungserlaubnis notwendig. Diese erhalten Sie für München beim Kreisverwaltungsreferat (KVR): Formular zur Aufstellung von Containern auf.

AVV: Bezeichnung: 212 * 170605: Asbesthaltige Baustoffe Anlieferung nur in feuchtem Zustand, verpackt in Big-Pags, keine Vermischung mit Fremdstoffen und frei von Verunreinigungen wie Öl, Lack, etc. (nur hartgebundener Asbest) Bauschutt. Sorte: AVV: Bezeichnung: 102 : 170101: Beton Kantenlänge < 0,50 x 0,50 m (mit max. 20 Gewichts% an Feinmaterial < 10 mm), Annahmebedingungen gem. Anlage 1. AVV 170107. Beton ist der wohl am meisten verwendete Baustoff für den Hoch- und Tiefbau. Er besteht aus Zement und Wasser als Bindemittel sowie unterschiedlichen so genannten Zuschlagstoffen, bei denen es sich in der Regel um Kies und Sand handelt. Je nach Verwendungsgebiet werden diese Zuschlagstoffe in Abhängigkeit von ihrer Sieblinie oder Korngröße ausgewählt und in einem Mischvorgang.

bvse - Abfallkatalog 201

AVV 170107. Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen & Keramik. Einzelteile oder Einzelteile mit Bewehrung. AVV 170201. Holz. Altholz Kategorie AI-III. AVV 170202. Glas. Glas, Flachglas und Glasabfälle. AVV 170303. Kohlenteer und teerhaltige Produkte. Teerpappe, Asphaltestrich oder Dachpappe. AVV 170504 . Boden & Steine. Erdaushub und Erdaushub mit Steinen. AVV 170603. Dämmmaterial. Das gebrochene Recyclingmaterial (z. B. Bauschutt, Straßenaufbruch, Gleisschotter) behält seinen Abfallschlüssel (170107, 170302, 170508). Ein weiteres Beispiel sind die Reste, die im Zuge der Sortierung von gewerblichen Siedlungsabfällen oder gemischten Bau- und Abbruchabfällen anfallen. Hier handelt es sich um den sog. Bandüberlauf, der dem Abfallschlüssel 191212 zuzuordnen ist. Bauschutt / Erdaushub vermischt AVV 170107. Das darf rein. Beton; Erde; Fliesen; Keramik; Ziegeln (gemischt oder getrennt) Das darf nicht rein. Gefährliche Stoffe; Bauschutt nicht recyclingfähig AVV 170107 . Das darf rein. Beton; Fliesen; Keramik; Ziegeln; Glasbausteinen mit Mörtel; Leichtbaustoffen (z.B. Bims, Ytong, Liapor usw.) Das darf nicht rein. Organische Verunreinigungen (wie z.B. Wir bieten Baustoffrecyclingmaterial in verschiedenen Körnungen - geprüft hinsichtlich Umweltverträglichkeit nach ZTV wwG-StB By 05 und TL BuB E-StB 09 Technische Lieferbedingungen für Böden und Baustoffe im Erdbau des Straßenverkehrs, an.. In Bayern dürfen Recyclingbaustoffe nur als geprüfte, güteüberwachte und zertifizierte Recyclingbaustoffe verwendet werden

AVV 170101, 170102, 170103 und 170107 . Recyclingfähiger Bauschutt ist Reiner Bauschutt besteht ausschließlich aus mineralischen Materialien. Das sind vor allem Mauerwerk, Ziegelsteine, reiner Betonabbruch, Fliesen und Kacheln, Dachziegel, Mörtel- oder Putzreste, Waschbecken und Toilettenschüsseln. Kein recyclingfähiger Bauschutt ist Holz, Folien, Tapetenreste, Kabel, Rohre. AVV-Nr. 170107 Kaminschutt AVV-Nr. 170802 Baustoffe auf Gipsbasis Rigipsplatten, Gasbeton (Ytong), Putz AVV-Nr. 170605 Asbesthaltige Baustoffe Material muss ordnungsgemäß in Big Bags (bei uns erhältlich) verpackt sein AVV-Nr. 170904 Baustellenmischabfall Folien, Kunststoffe, Vlies, PVC, Tapeten AVV-Nr. 170604 Mineralfaserabfälle Glaswolle, Steinwolle, Isolier- und Dåmmstoffe Material muss.

Meiselzuschlag für Betonabbruch Kantenlänge > 60 cm. Bauschutt Klasse 1 AVV 170107. Betonabbruch mit Armierung Kantenlänge < 60 cm. Ziegel, Keramik, Fliesen ohne Fremdstoffe. Bauschutt Klasse 1b AVV 170107. Wie Klasse 1, jedoch können bis zu 5% Fremdstoffe beigemischt sein. Bauschuttklasse 2 AVV 170904 Bauschutt (Abfallschlüssel AVV 170107) bis 200 Kilogramm Abfall: 1,60 €, ac) für sonstige Abfälle, bis 100 Kilogramm Abfall : 6,30 €. 3. bei Anlieferung von gemischtem Bau-schutt (Abfallschlüssel AVV 170107 in ) Wertstoffhöfen mit Annahmemöglichkeit für Bauschutt je angefangene 0,1 Kubik-meter . 2,00 €. 4. bei Anlieferung von Abfällen zur Beseiti-gung im Rahmen von. AVV 170107. Erlaubt. Bims; Ytong; Verboten. Müll; Leuchtstoffröhren. Aufgrund ihrer besonderen Bauart sind Leuchtstoffröhren dringend separat zu behandeln, denn sie enthalten mitunter schadstoffhaltige Reststoffe. AVV 200121. Erlaubt. Leuchtstofflampen; Energiesparlampen; Verboten. Glühbirnen; Lampen; Halogenstrahler ; JETZT CONTAINER ANFRAGEN. Wir stellen Ihnen gerne Container. Erdaushub, Boden und Steine (AVV 170504) 71498 18,00 Erdaushub, Boden und Steine (AVV 170504) < 1 to 95033 18,00 Annahme pro Eimer 95017 1,50 Annahme pro Wanne 95018 4,00 Bauschutt leicht (AVV 170107) 72167 45,00 Bauschutt leicht (AVV 170107) < 1 to 72167 45,00 Alle Preise sind Nettopreise zuzüglich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer, ab Werk Gießen-Nord (außer Annahme), frei verladen.

bvse - Abfallkatalo

(AVV-Nr. 170103, 170107, 170904) Bims, Gasbeton, Fliesen, kein Gips Wenn keine Analyse vorliegt, wird das Material als Z 1.1 eingestuft. - Homburg e / to Saarbrücken e / to Reisbach e / to Zweibrücken e / to. Es dürfen nicht angeliefert werden: • Materialien, die mit Fremdstoffen verunreinigt sind, wie z.B. Öle, Lösungsmittel, Treibstoffe, usw. • schadstoffverunreinigter Abbruch von. ders überwachungsbedürftigen Abfall und ein Abfallschlüssel für den nicht besonders überwachungsbedürftigen Abfall). Danach kann bei mineralischen Abfällen u.a. davon ausgegangen we rden, das die Eigenschaft gefährlich für die terrest-rische Umwelt vorliegt, sobald die Z 2-Werte der LAGA-TR überschritten werden (s. Punkt 3.2 der v.g. Vollzugshilfe) Dann ist der Abfall dem. Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und KeramikAVV-Nr.: 170107Bauschutt fällt bei Abbruch-, Ausbau-, Sanierungs-, Neu- und Umbauarbeiten an. Bauschutt enthält rein mineralische Materialien, wie z. B. Mauerwerk, Beton, Ziegel, Fliesen und Kalksandsteine.Die maximale Kantenlänge darf 60 cm nicht überschreiten. Gemische aus oder getrennte Fraktionen von Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik.

Abfall Kompass | Stolze Transporte und Containerdienst

Bauschutt Mineralisch AVV 170103. mit Ausnahme derjenigen, die unter 170106 fallen. Fliesen; Ziegel; Keramik; Steingut; Anmerkungen: Unbelasteter Bauschutt besteht nur aus mineralischen festen Abfällen, wie Fliesen, Putz, Mörtel, Mauerwerk, Ziegel, Beton und Keramik und kann zu Recyclingmaterial verwertet werden. Der nicht verwertbare Bauschutt enthält neben mineralischen Anteilen, auch. Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neu-, Aus- und Umbau, sowie bei der Entkernung und dem Abbruch an. Der Begriff bezeichnet mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Keramiken oder Ziegel.Zu den recyclingfähigen Materialien dürfen keinesfalls Erde oder Glas beigemengt werden AVV 170107 Gemische aus Beton, Ziegeln und Fliesen Bauschutt mit Erde ist rein mineralisches Abrissmaterial, das neben Ziegelsteinen, Beton, Fliesen und Keramik noch Anteile von Boden oder Lehmputz enthält. Nach Siebung bzw. Sortierung kann das Material zerkleinert werden. Das zerkleinerte Recyclat wird als Straßenunterbaumaterial wiederverwertet. Baustellenmischabfälle. AVV 17 09 04.

Bauschutt ist nicht gleich Bauschutt

Für die DK0 - Deponie für Bauschutt und Bodenaushub, Abfallschlüssel-Nr. # 170107 1. Die Anlieferungsmenge ist begrenzt auf max. 18 m³ pro Tag und Firma. Auf Verlangen ist zur Beurteilung des anzuliefernden Materials ein Gutachten vorzulegen. Aus Gründen des Umweltschutzes darf nur reiner Bauschutt und tragfähiger Bodenaushub (nicht kontaminiert, ohne Anhaftungen, kein Rigips, Kein. 13 AVV 170101 Bewehrter Betonaufbruch ïñUìì¦ nicht kontaminiert u. ohne Anhaftungen über 60cm Kantenlänge 14 AVV 170107 Bauschuttgemisch îìUìì¦ mineralisch, nicht verunreinigt, nicht kontaminiert, bis 60cm Kantenlänge 15 AVV 170107 Bauschuttgemisch ïñUìì¦ mineralisch, nicht verunreinigt, nicht kontaminiert, über 60cm Kantenläng AVV 170107. Die Abfallfraktion sortierter Bauschutt. besteht ausschließlich aus mineralischen Materialien, die bei Baumaßnahmen anfallen können und keine gefährlichen Stoffe enthalten. Dazu gehören bspw. •Mauerwerk •Ziegelsteine •reiner Betonabbruch (unbewehrt) •Fliesen und Kacheln •Dachziegel •Mörtel- und Putzreste •Waschbecken und Toiletten. NICHT zum sortierten Bauschutt. Asbesthaltige Baustoffe AVV 170605 Asbestabfälle müssen in speziellen Asbestsäcken, verpackt werden. Dämmmaterial AVV 170603* Isolier- und Dämmwolle sowie KMF-Material muss in speziellen transparenten, reißfesten Säcken (200 l) bzw. Big Bag's verpackt sein. Bauschutt rein mineralisch AVV 170107 Holz, Müll, Metall, Stroh, Grasnarben.

Preisliste für Materialeingang von Baureka - Baustoff

Baumischabfällen (AVV 170107: Beton, Ziegel, Fliesen und Keramik, die keine gefährlichen Stoffe enthalten sowie AVV 170904: gemischte Bau- und Abbruchabfälle, die keine gefährlichen Stoffe enthalten) Dämmmaterial, das Asbest enthält (bitte Anlieferungsbedingungen beachten!) Asbesthaltigen Baustoffen (bitte Anlieferungsbedingungen beachten!) Asbesthaltigen Bremsbelägen Bei der. Weitere Abfallarten gerne auf Anfrage. *Hinweis: Die aufgeführten Abfälle sind beispielhaft und erheben nicht den Anspruch auf Vollzähligkeit. Falsche Materialien/ Fehlbefüllungen im Container können die Entsorgungskosten deutlich erhöhen und können Sortierkosten verursachen 3.6 Das Zertifikat wird nur für bestimmte Abfallarten, Tätigkeiten oder Standorte erteilt (siehe Anlage(n) 1 - 3). 3 170107 Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 01 06 fallen 170201 Holz 170202 Glas 170203 Kunststoff 170204* Glas, Kunststoff und Holz, die gefährliche Stoffe enthalten oder durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind 170301.

Abfallarten - LfU Bayer

(Bauschutt nach AVV 170107 / 170101) Bauschutt nicht recyclebar. Brinkschulte Recycling ist spezialisiert darauf, dass wir die angelieferten Stoffe wieder in den Stoffkreislauf bringen. Das ist leider nicht bei allen angelieferten Materialien möglich. So sind unter anderem mineralische Abfälle wie die folgenden Materialen anders zu bewerten: Bims; hoher Feinanteil; Wir bitte diese gesondert. Bauschutt - Ziegel (AVV 170107), Beton (AVV 170101), Erde (AVV 170504) Bei Sanierungen oder Umbauten fällt auf jeder Baustelle so genannter Bauschutt an, welcher entsorgt werden muss. In einen Bauschuttcontainer gehören nur mineralische Materialien

Abfallschlüssel 170107 Gemische aus Beton, Ziegel,Fliesen und Keramik mit Ausnahme 170106 C Beton ohne Armierung, Natur- und Verbundsteine 10,00 € Stückgröße bis max. 60 cm Kantenlänge Abfallschlüssel 170101 Beton D Reiner Beton, leicht armiert, ohne Feinanteile 18,00 € Stückgröße bis max. 80 cm Kantenläng AVV 170603* anderes Dämmaterial, das aus gefährlichen Stoffen besteht oder solche enthält. Was gehört dazu? - allgemein auch als Mineralfaser-Dämmstoffe bezeichnet . Vorkommen z.B. in Form von Glaswolle, Steinwolle; KMF ist die Sammelbezeichnung für eine Gruppe künstlich hergestellter Fasern unterschiedlicher Zusammensetzung. Vorkommen im Gebäude: Wärme- und Schallschutz (Innenwände. Bauschutt MINERALISCH Abfallschlüssel-Nr.:170107. Unter mineralischen Bauschutt versteht man : Mauerwerk, Ziegelsteine, Beton ohne Bewährung, Natursteine ohne Anhaftungen von Boden, Dachziegel, Mörtel- sowie Putzreste, Keramik wie Waschbecken, Toiletten und Fliesen. Gartenabfälle Abfallschlüssel-NR.: 200201. Gartenabfälle bestehen aus: Grün- und Strauchschnitt, Laub, Astwerk. Aber auch.

Simmerather Recyclingpar

170107 ; Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen, die unter 170106 fallen : 170503* Boden und Steine, die gefährliche Stoffe enthalten : 170504 ; Boden und Steine mit Ausnahme derjenigen, die unter 170503* fallen Output mit AS und AVV-Bezeichnung zur losen Lagerung und zur Behandlung . AVV-Schlüssel Output . AVV-Bezeichnung Output ; 170101 : Beton ; 170103. Container für Bauschutt (AVV 170107) Was darf in den Container? Verwertbare mineralische Abfälle bestehend aus Mauerwerk und Ziegelsteinen, Beton, Dachziegeln , Mörtel- und Putzresten, Fliesen und Keramik - als Gemisch oder reine Fraktion. Kantenlänge bis max. 80 cm. Was darf nicht in den Container? Kunststoffe, Tapeten, Holzreste, Dämmstoffe, Porenbeton, Rigips, Asbest, Gefährliche. Für die DK0 - Deponie für Bauschutt und Bodenaushub, Abfallschlüssel-Nr. # 170107 1. Die Anlieferungsmenge ist begrenzt auf max. 30 m³ pro Tag und Firma. Auf Verlangen ist zur Beurteilung des anzuliefernden Materials ein Gutachten vorzulegen. Aus Gründen des Umweltschutzes darf nur reiner Bauschutt und tragfähiger Bodenaushub (nicht kontaminiert, ohne Anhaftungen, kein Rigips, Kein. Als Hausmüll oder Bauschutt (Abfallschlüssel 170107) entsorgen. Verpackung restentleert recyceln. Die Angaben in diesem Merkblatt stellen unseren derzeitigen Kenntnis- und Erfahrungsstand dar. Da wir keinen Einfluss auf die objektspezifischen Gegeben-heiten und die korrekte Ausführung der Arbeiten haben, können wir lediglich die Gewähr für die einwandfreie Qualität unserer Produkte. Abfallschlüssel 170107 Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik, nur ausgewählte Abfälle aus Bau- und Abrissmaßnahmen: Abfallschlüssel 170202 Glas: Abfallschlüssel 170504 Boden und Steine, ausgenommen Oberboden und Torf sowie Boden und Steine aus kontaminierten Flächen: Abfallschlüssel 191205 Glas : Abfallschlüssel 200202 Boden und Steine, nur Abfälle aus Gärten und.

Plausibilitätsprüfung im Abfallmanagement Resourcify

AVV-Nr. 170107 Bauschutt . Details zu Bauschutt . AVV-Nr. 170904 Baustellenabfall. Details zu Baustellenabfall. AVV-Nr. 170504 Boden/Steine. Details zu Boden/Steine. AVV-Nr. 170201 Mischholz A2. Details zu Mischholz A2 . AVV-Nr. 200301 Sperrmüll. Details zu Sperrmüll. Abfallschlüsselnummer 170107. Dachziegel. Sortenreine Fraktion aus Tondachziegeln ohne Putz und Mauerreste. Abfallschlüsselnummer 170102. Dachpappe. Dachpappe und Bitumendichtungsbahnen ohne Fremdanteile, unterteilt in teerhaltig (gefährlich) und teerfrei (ungefährlich), Beispiele: Dachbahnen bei Schuppen, Flachdächern, Garagen, etc., Dichtungsbahn unter Ziegel. Abfallschlüsselnummer. Abfallschlüssel 170107 Gemische aus Beton, Ziegel,Fliesen und Keramik mit Ausnahme 170106 B Gemischte Baustoffrestmassen aus Hoch- und Straßenbau 25,00 € - mit erhöhtem Feinanteil - Stückgröße bis max. 80 cm Kantenlänge Abfallschlüssel 170107 Gemische aus Beton, Ziegel,Fliesen und Keramik mit Ausnahme 170106 C Beton ohne Armierung, Natur- und Verbundsteine 10,00 € Stückgröße bis. AVV 170101. Beton/ Fliesen/ Ziegel/ Keramik. AVV 170107. Bitumen/ Asphalt. AVV 170302. Bauschuttgemische aus Leichtbaustoffen (Bims, Ytong, etc.) AVV 170107. Sonstige. Boden und Steine (unbelastet AVV 170107: Diese Abfallschlüsselnummer beinhaltet gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik. Die Ausnahme bilden Gemische, die gefährliche Stoffe enthalten und somit unter AVV 17 01 06 fallen. AVV 170101: Porenbeton als Monocharge fällt unter die Abfallschlüsselnummer 170101 Beton Gasbeton entsorgen Kosten.

50.010 Gemische (AVV 170107) Z1.1 nach LAGA, Baurest Z 1.1 entsorgen 20.000,000 t 50.020 Zulage Gemische (AVV 170107) Z 1.2 nach LAGA, DK 0 7.000,000 t 50.030 Zulage Gemische (AVV 170107) Z 2 nach LAGA, DK 0 2.000,000 t 50.040 Zulage Gemische (AVV 170107) Z 2 nach LAGA, DK I 4.000,000 t 50.050 Zulage Gemische (AVV 170107) Z 2 nach LAGA, DK II 1.000,000 t 50.060 Boden und Steine (AVV 170504) Z. Als Hausmüll oder Bauschutt (Abfallschlüssel 170107) entsorgen. Verpackung restentleert recyceln. Die Angaben in diesem Merkblatt stellen unseren derzeitigen Kenntnis- und Erfahrungsstand dar. Da wir keinen Einfluss auf die objektspezifischen Gegeben - heiten und die korrekte Ausführung der Arbeiten haben, können wir lediglich die Gewähr für die einwandfreie Qualität unserer Produkte. 170107: Bauschutt zur Deponie (unsauber) Steine und Baustoffe aus Leichbauweise. Diese sind in der Verwertung jedoch schlecht zu verarbeiten und daher in einer preislich erhöhten Sparte erfasst. Sie bestehen meist aus: - Gips - Ytong - Glas. Abfallschlüssel-Nr.: 170802: Boden, Erdaushub (unbelastet) - Mutterboden - Tonboden - Steine - RCL-Material - Sand: Abfallschlüssel-Nr.: 170504: Holz. Abfuhr Bauschutt AVV 170107. Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen, die unter AVV 170106* fallen. Abfuhr Bauschutt AVV 170106* Gemische aus oder getrennten Fraktionen von Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik, die gefährliche Stoffe enthalten . Abfuhr Asphalt AVV 170302 (pechfrei) Bitumgemische mit Ausnahme derjenigen, die unter AVV 170301* fallen. Abfuhr. (AVV.-Nr.: 170107 | Int.-Nr.: 1500) Dazu gehört z.B.: Ziegelschutt / Betonbruch / Putz / Keramik / Fliesen / Porzellan / Natursteine, Kalksandstein und max. 30% Erde - alles unbewehrt. Nicht hinein dürfen z.B Gipsabfälle / Sauerkrautplatten / Tapete / Lehm & Stroh Gemisch / Schornstein,- und Ofenschutt / Silton-Porenbeton / Bauschutt mit Dickbeschichtungen oder Absperrbahnen / Putz mit.

  • Onkologie joseph Stift Dresden.
  • Rebellion English.
  • Job Psychologe Kiel.
  • Pfadfinder und kleine jungs kommen da nicht weit Mehdorn.
  • Debian automount USB drive.
  • Stefan Pinnow wohnort.
  • VW Gebrauchtwagen.
  • Composite Kanal Photoshop.
  • Preisentwicklung Stahl 2020.
  • Illumina headquarters.
  • SWK Strom anmelden telefonisch.
  • Baby Augen verklebt.
  • Glasfolie Musselin.
  • Warum Trauerflor beim Fußball heute.
  • Raspberry pi fstab mount on boot.
  • Strategien gegen Suchtdruck.
  • Mini DSP Subwoofer.
  • EU Beitritt 1981.
  • Absauganlage Holz Feinstaub selber bauen.
  • Bulls Lacuba Plus 2016.
  • Harlequin.
  • Affinity Bedeutung.
  • LaTeX pagenumbering setcounter.
  • Höchststeuersatz USA.
  • NRW Tarif.
  • Parque del Retiro monumentos importantes.
  • What does Ay caramba mean.
  • Marvels agents of shields05 IMDb.
  • Du & ich Deko.
  • Das Fritz Kritik.
  • Pflanzliches Hackfleisch.
  • Yoga Easy.
  • Dorfner Gruppe Geschäftsführung.
  • Extra starken Kalkreiniger selber machen.
  • Stehzeit Stabsfeldwebel.
  • Wettkampfsport Corona Bayern.
  • Schönfelder Deutsche Gesetze: Textsammlung mit Ergänzungsband.
  • Witz Papagei Chef.
  • Bh Schwaz Steinlechner.
  • Schneidwerkzeug.
  • Carbon Set.